Nacken-Hals

Halsmanschetten und Nackenbandagen: Im Sortiment von STAUDT finden Sie eine große Auswahl an in der Nacht getragenen Manschetten und Bandagen für Hals und Nacken, bewährt bei Halsschmerzen, Nackenschmerzen, allgemeinen Beschwerden im Halsbereich und als ideale Ergänzung zur tagsüber getragenen Bandage. Wählen Sie je nach Schmerzbereich zwischen Halsband, Nackenband, Nacken-Manschette und Halswirbel-Schulter Manschette.

Welche Nacht-Bandage ist die Richtige für mich?

Im STAUDT Angebot finden Sie vier verschiedene Halsmanschetten und Nackenbandagen zur Entlastung des Schulter- und Nackenbereichs. Je nach spezifischer Schmerzursache wurden diese speziell auf Ihre Beschwerden abgestimmt und entwickelt. Hier finden Sie unseren Ratgeber zur Auswahl der richtigen Therapie-Manschette:

Halsband: allgemeine Beschwerden im Halsbereich, Halsschmerzen, Heiserkeit, Halsentzündungen, beginnende Erkältung, Stimmband-Überlastungen

Nackenband: Nackenverspannungen, allgemeine Nackenschmerzen, Cervikalsyndrom (Beschwerden, die von der Halswirbelsäule ausgehen), wirbelsäulenbedingte Kopfschmerzen, menstruationsbedingte Kopfschmerzen

Nacken-Manschette: Schulter- & Nackenbeschwerden, Nackenverspannungen, Verspannungskopfschmerz, allgemeine Verspannungen im Schulterbereich, Überbelastungen

Halswirbel-Schulter-Manschette: allgemeine Beschwerden im Halsbereich, Überbelastungs- und abnützungsbedingte Schmerzen im Halswirbelsäulenbereich, Verspannungen im Halswirbelsäulenbereich, osteoporotisch bedingte Beschwerden, Schmerzen und Verspannungen aufgrund von Haltungsfehlern, Stenosen (Verengung der Blutgefäße)

Nacht Bandage für Hals und Nacken bei Schmerzen

„Steifer Hals“, "Büroarbeit"- oder „Handynacken“ - Nackenschmerzen sind weit verbreitet. Fast jeder von uns ist im Laufe seines Lebens zumindest vorübergehend davon betroffen. Oft können sich Schmerzen im Hals ausbreiten und in die Schulter und bis in die Arme und Finger ausstrahlen.

Häufig sind Halsschmerz und Nackenschmerz die Folge von dauerhaft überlasteter Rücken, Nacken- und Schultermuskulatur durch falsche Haltung und Fehlbelastung. Das Resultat sind verkürzte und verhärtete Muskeln, die in weiterer Folge deutlich schneller auf Belastung mit Schmerz reagieren. Schon bei minimalem Stress wird der Nacken dann hart wie ein Brett. Es entsteht ein Teufelskreis: Aus den Schmerzen resultieren weitere Fehl- und Schonhaltungen, welche wiederum die Verspannung fördern und über die Zeit hinweg allmählich verfestigen. Ohne Gegenmaßnahmen können sich dauerhafte Schäden bilden, die Betroffene unter Umständen komplett außer Gefecht setzen.

Ursache Fehlbelastungen und Fehlspannungen

Sehr häufig sind die Hauptursache bei Nackenschmerzen Fehlbelastungen – typischerweise ausgelöst durch langes Sitzen im Büro, was eine Überstreckung der Nackenmuskulatur zur Folge hat. Wenn Sie also wieder einmal in der Arbeit sitzen und gerade intensiv in Ihren spannenden Bericht vertieft sind, umso mehr tendieren Sie dazu, in sich zusammenzusinken und auf eine aufrechte Haltung zu vergessen. Eine nicht genügend trainierte Rücken- und Bauchmuskulatur hat überdies zur Folge, dass die Halswirbel- und Nackenmuskulatur nicht ausreichend entlastet wird.

Fehlstellungen führen über lange Zeit zu Versteifungen und verfestigten Faszien, was durch zusätzlichen Stress bei der Arbeit noch verstärkt wird. Diese Verspannungen lassen sich jedoch durch gezielte Therapie wieder lösen. 

Wenn Sie täglich lange Zeit im Sitzen verbringen, nutzen Sie bitte jede Gelegenheit, aufzustehen und sich die Beine zu vertreten. Gute Luft und frischer Sauerstoff hilft ebenfalls dabei, Nacken- und Schultermuskulatur schön locker zu halten und das Bilden von Verspannung zu verhindern. Um Ihre Nackenmuskulatur zu stärken und Ihre Halswirbelsäule zu unterstützen, versuchen Sie es auch mit Nackenübungen.

Therapie bei Halsschmerzen und Heiserkeit

Halsbereich durch das Tragen der STAUDT-Halsband-Manschette warm halten.

WICHTIG: Viele Betroffene und Ärzte sprechen von einem grippalen Infekt, wenn sie eine Erkältung meinen. Die "Erkältung" hat nichts mit der echten Virusgrippe (Influenza) zu tun.

Ursache Cervikalsyndrom

Dieses Krankheitsbild umfasst alle auftretenden akuten oder chronischen Beschwerden in der Hals- oder Nackenregion. Die häufigste Ursache für das Auftreten des Cervicalsyndrom sind Bewegungsmangel, einseitige Belastungen und Verspannungen der Nackenmuskulatur. Auch Fehlstellungen der Halswirbelsäule oder Bandscheibenvorfälle und Stress können der Auslöser für ein Cervicalsyndrom sein. Hier finden Sie eine Liste an Symptomen für Cervicalsyndrom:

  • kurzfristige, plötzlich auftretende Schmerzen in der Nackenregion
  • Bewegungseinschränkungen der Halswirbelsäule
  • Schmerzausstrahlungen in den Kopf
  • Schmerzausstrahlungen in einen oder beide Arme
  • Taubheitsgefühl oder Schwäche der Armmuskulatur oder der Handmuskulatur

Halten die Beschwerden länger als 2 - 3 Wochen, spricht man von einem chronischen Cervicalsyndrom - unbedingt einen Arzt aufsuchen! Wärme, Spannungslösungen, Massagen, Krankengymnastik und STAUDT Halsmanschetten haben sich als sehr hilfreich gegen die Beschwerden erwiesen.

Ursache Kopfschmerzen

"Kopfweh" ist ein weites Feld: man unterscheidet bis zu 200 verschiedene Formen! Treten Kopfschmerzen zum ersten Mal auf, verstärkt sich ein bekannter Kopfschmerz oder kommen die Schmerzattacken häufiger als sonst üblich vor, muss unbedingt ein Arzt klären, ob dahinter eine Erkrankung steckt. Leiden Kinder unter Kopfschmerzen, sollte ebenfalls ein Arzt zu Rate gezogen werden. Schwangere und stillende Frauen sollten sich in jedem Fall von einem Arzt beraten lassen.Kopfschmerzen gehören neben Rücken- und Knieschmerzen zu den häufigsten gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

Primäre Kopfschmerzen - Migräne

Bei primären Kopfschmerzen - Migräne - ist der Schmerz selbst die Erkrankung.

Sekundäre Kopfschmerzen

Kopfschmerzen treten als Begleiterscheinung einer anderen Erkrankung auf. Müssen jedoch gut beobachtet werden und ihre Ursachen müssen gegebenenfalls schnell beseitigt werden.

Was kann noch zu Kopfschmerzen führen?

Der Lebensstil kann ein auslösender Faktor für Kopfschmerzen sein, ebenso das Wetter. Nachfolgend Auslösefaktoren:

  • Stress: andauernder, chronischer Stress ist ein häufiger Auslöser - hier kann es auch vorkommen, dass die Kopfschmerzen erst auftreten, wenn der Stress nachlässt und man sich eigentlich entspannen könnte (Urlaub, Wochenende)
  • Rauchen und Alkohol: sowohl der Konsum als auch der Entzug können Kopfschmerzen auslösen.
  • Ernährung: Unregelmäßige Mahlzeiten können zu einem schwankenden Blutzuckerspiegel führen, wodurch Kopfschmerzen entstehen können. Zudem können bestimmte Lebensmittel und Getränke Kopfschmerzen verursachen.
  • Schlechte Körperhaltung und Verspannungen: Eine schlechte Körperhaltung kann zu Muskelverspannungen führen.
  • Schlaf: Unregelmäßiger Schlaf, Schlafmangel oder auch zu viel Schlaf können Gründe für Kopfschmerzen sein.
  • Wetter: Wettereveränderungen und Änderungen des Luftdrucks. Auch Klimaanlagen können einen Einfluss haben.
  • Sauerstoffmangel
  • Überanstrengung: bei körperlicher oder geistiger Überanstrengung

Wirksame Therapie in der Nacht bei Nackenschmerzen und Halsschmerzen

Mit einem Handgriff können Sie STAUDT Therapie Manschetten für den Schulter- und Nackenbereich anlegen. Die Manschette wird für maximale Wirkung direkt auf der Haut getragen. Durch die Reibung bei den natürlichen Schlafbewegungen trägt die Therapie-Manschette mittels Mikro-Massage entscheidend zur Entspannung und Lockerung der Muskeln und somit zur deutlichen Schmerzlinderung bei. STAUDT Nacken- und Schulter Manschetten wirken natürlich und effektiv, und das ganz ohne Nebenwirkungen.

STAUDT Nacht Bandage Nacken und Nacht Bandage Hals - Empfehlenswert bei: 

  • Nacken Schmerzen
  • Gelenkabnutzung
  • Schmerz in Schulter, Arm, Schultersteife
  • Verspannungen und Schmerzen im Bereich der Halswirbelsäule
  • Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen
  • Schmerzen im Nacken sowie im Bereich der Halswirbelsäule und der Schulter
  • Muskelverspannungen
  • Verspannungskopfschmerz
  • Kälteempfindlichkeit

Warum Nackenmanschetten und Halsmanschetten tragen?

  • Bewährte STAUDT Halsmanschetten, Nackenbandagen, Halsbandagen und Nacken-Manschetten aus Mobitex®Gewebe für die beste Wirkung locker anliegend während der Nacht tragen
  • Ideale Ergänzung zur Bandage - wer tagsüber Halsbandagen und Nackenbandagen trägt, nutzt nachts STAUDT Nacht Bandage Hals und Nacht Bandage Nacken zur Regeneration (keine stützende Funktion!)
  • Nackenbandagen und Halsbandagen kaufen Sie bequem online im STAUDT Online Shop

STAUDT: Ihr Spezialist bei Halsschmerz und Nackenschmerz.


 


FIRMA

Mobilitas Health Group
Forschungs- und Vertriebs GmbH
Am Thalbach 3
4600 Thalheim/Wels
AUSTRIA

Tel +43 7242 65162
hello@mobilitas-group.com
www.staudt-health.com

WEBSHOP