Die 5 besten Fingergelenks-Übungen bei Arthrose

Lesen Sie 5 Expertentipps zur Erhaltung der Beweglichkeit und Kraft Ihrer kleinsten Gelenke: Den Fingern.


 

Unsere Hände brauchen wir jeden Tag: Der Verlust von Handkraft und Mobilität ist daher eine erschreckende Aussicht für Menschen mit rheumatoider Arthritis. Zur Behandlung von rheumatoider Arthritis können Handübungen helfen, den Bewegungsumfang zu erhalten - ein sehr wirkungsvoller Weg, um Ihre Hände zu stärken und Ihr individuelles Aktivitätsniveau festzustellen. Im Folgenden haben wir daher unsere 5 Lieblings-Übungen aufgelistet. Wiederholen Sie diese mindestens ein- bis zweimal am Tag, wobei Sie jeweils 5 Durchgänge machen.

 

Übung #1: Finger-Beugen

 

Strecken Sie den rechten Arm aus und halten Sie ihn von unten mit der linken Hand gerade. Beugen Sie den Daumen nach unten Richtung  Handfläche. Halten Sie dies für ein paar Sekunden. Richten Sie den Daumen wieder auf. Dann beugen Sie Ihren Zeigefinger in Richtung Handfläche. Halten Sie dies für ein paar Sekunden. Dann begradigen Sie wieder den Finger. Wiederholen Sie dies mit jedem Finger der linken Hand. Wiederholen Sie die Übung auf der rechten Seite.

 

Übung #2: Handtuch bündeln

Legen Sie die Hand mit der Handfläche nach unten auf ein ausgebreitetes Handtuch auf einem Tisch. Spreizen Sie alle Finger. Ziehen Sie die Finger zusammen, indem Sie mit der Hand nach unten auf den Tisch drücken und das Handtuch zwischen den Fingern „zusammenschieben". Entspannen Sie die Finger und wiederholen Sie die Übung.

 

Variante: Finger-Wandern

Legen Sie ein Handtuch oder Küchentuch flach auf einen Tisch. Legen Sie Ihre Hand nur ganz leicht von den Fingerspitzen und dem Daumen gestützt auf das Tuch. "Wandern" Sie  nun mit Ihren Fingerspitzen, um das Handtuch in Ihre Handfläche zu ziehen. Nehmen Sie so viel Handtuch wie möglich in Ihre Faust und drücken Sie sanft zu. Sie können dabei feststellen, wie rheumatoide Arthritis Ihren Griff beeinflussen kann und wie stark der Griff Ihrer Hände ist.

 

Übung #3: Finger-Heben

Legen Sie die linke Hand mit der Handfläche flach auf den Tisch, Finger gespreizt. Beginnend mit dem Daumen, heben Sie nun jeden Finger langsam vom Tisch ab. Halten Sie jeden Finger für ein oder zwei Sekunden und senken Sie ihn dann langsam wieder ab. Machen Sie diese Übung mit jedem Finger der linken Hand. Nachdem Sie mit der linken Hand fertig sind, wiederholen Sie die gesamte Sequenz auf der rechten Seite.

 

Übung #4: Ein 'O' machen

Beginnen Sie mit Ihrer linken Hand und strecken Sie die Finger aus. Nun krümmen Sie alle Finger nach innen, bis sie sich berühren. Ihre Finger sollten die Form eines "O" haben. Halten Sie diese Position für ein paar Sekunden. Dann strecken Sie wieder Ihre Finger. Wiederholen Sie diese Übung einige Male pro Tag an jeder Hand oder immer dann, wenn Ihre Hände sich steif oder schmerzhaft anfühlen.

 

Übung #5: Daumen hoch

Legen Sie die Seite Ihrer linken Hand mit dem Daumen nach oben auf einen Tisch. Halten Sie Ihren Daumen in dieser Position und biegen Sie die anderen vier Finger nach innen, bis Ihre Hand eine "L" -Form bildet. Halten Sie dies für ein paar Sekunden,  dann strecken Sie Ihre Finger, um sie in die Ausgangsposition zurück zu biegen. Wiederholen Sie diese Übung 10 Mal, dann wiederholen Sie die Sequenz mit der rechten Hand.

 

 

BONUS-TIPP: Mit Ton spielen

Mit Knete oder Ton zu spielen ist eine großartige Möglichkeit, die Bewegungsfreiheit in den Fingern zu erhöhen, Arthritis-Schmerzen zu lindern und gleichzeitig Ihre Hände zu stärken - und es fühlt sich gar nicht nach Bewegung an. Lassen Sie hierfür einfach dem inneren Kind freien Lauf: Zerquetschen Sie die Knetmasse, rollen Sie sie zu einem Ball, rollen Sie sie mit den Handflächen zu langen Schlangen oder benutzen Sie die Fingerspitzen, um gefährliche Zacken an einem Dinosaurier-Rücken zu kneifen.

 

 

Die Wiederholung macht die Übung wirkungsvoll: Für die besten Ergebnisse machen Sie diese Übungen daher unbedingt zu einem Teil Ihrer täglichen Routine. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn diese Übungen schwierig für Sie werden. Ihr Arzt kann Ihnen spezifischere Übungen oder situationsbedingt andere Behandlungen zur Schmerzlinderung empfehlen.


 


FIRMA

Mobilitas Health Group
Forschungs- und Vertriebs GmbH
Am Thalbach 3
4600 Thalheim/Wels
AUSTRIA

Tel +43 7242 65162
hello@mobilitas-group.com
www.staudt-health.com

WEBSHOP