Sommerhitze: Die 10 besten Tipps für Senioren

Lange Hitzeperioden belastet gerade ältere Erwachsene im Alltag: Wir haben 10 Tipps, wie Sie trotz der heißen Temperaturen "cool" bleiben.



Wenn das Wetter wie in den letzten Monaten auf saunamäßige Temperaturen ansteigt, ist auf sich Acht geben angesagt. Gerade wenn wir älter werden, müssen wir mit dem Risiko von Überhitzung und Hitzschlag vorsichtig umgehen, weil unsere Körper sich nicht mehr so gut an hohe Temperaturen anpassen können. Chronische Erkrankungen können zudem die Körperreaktionen auf Wärme verändern. Auch verschreibungspflichtige Medikamente können die Fähigkeit des Körpers, die Temperatur zu regulieren, beeinträchtigen oder sogar das Schwitzen verhindern. Deshalb ist es ratsam für ältere Erwachsene, bei den aktuell hohen Temperaturen so weit es geht drinnen zu bleiben und anstrengende Aktivitäten bei heißem Wetter zu vermeiden. Wir haben für Sie 10 praktische, seniorenfreundliche Tipps, um Ihnen zu helfen, auch bei „Outdoor-Sauna“ cool zu bleiben.

 

  1. Der wichtigste Tipp zuerst: Trinken Sie über den ganzen Tag verteilt viel Wasser (auch wenn Sie sich gerade nicht unbedingt durstig fühlen!) und vermeiden Sie Alkohol und Koffein. Sie haben sicher schon gehört, dass Menschen, die in der Wüste leben, viel heißen Tee trinken: Tatsächlich ist es ratsam, trotz der Hitze eher lauwarme oder sogar heiße Getränke zu trinken. (TIPP: Probieren Sie den STAUDT Gelenks-Drink in 1l Wasser gelöst. Mit dem enthaltenen Kollagen tun Sie nicht nur Ihren Gelenken was Gutes, sondern tun auch was für Ihren H2O-Haushalt!)

  2. Essen Sie kühlende Lebensmittel wie zum Beispiel Sommerfrüchte (Ananas, Wassermelonen), gefrorene Erbsen oder leicht gefrorene Bananen und Trauben.

  3. Essen Sie leichte, kalte Gerichte wie Hühnchen oder Nudelsalat anstelle von schweren, warmen Gerichten wie Schmorbraten.

  4. Legen Sie sich einen kühlen Waschlappen in den Nacken und stellen Sie eine Schüssel mit kaltem Eiswasser in Ihre Nähe, um den Waschlappen regelmäßig wieder abzukühlen.

  5. Baden Sie sich die Füße in einem Eimer mit kaltem (aber nicht ZU kaltem) Wasser.

  6. Halten Sie das Haus so kühl wie möglich, indem Sie die Jalousien während der heißesten Zeit des Tages geschlossen halten oder Solarvorhänge verwenden.

  7. Tragen Sie Schichten von leichter Kleidung aus heller Baumwolle, um die Temperatur im Laufe des Tages durch Entfernen oder Hinzufügen von Schichten zu regulieren.

  8. Besuchen Sie öffentliche, gekühlte Orte wie zum Beispiel ein Freizeitzentrum, ein Seniorenzentrum, eine Bibliothek, ein Café oder ein Einkaufszentrum.

  9. Nehmen Sie eine erfrischende Dusche. Halten Sie das Wasser für maximale Kühlung knapp unterhalb der Körpertemperatur.

  10. Auch selbstgemachtes Eis am Stiel kann wunderbar kühlen.

 

BONUS-TIPP: Wenn die Hitze unerträglich ist und wochenlang anhält, können Sie überlegen, sich eine preiswerte Raumklimaanlage zuzulegen.

 

STAUDT wünscht Ihnen einen entspannten, "coolen" Sommer!


 


FIRMA

Mobilitas Health Group
Forschungs- und Vertriebs GmbH
Am Thalbach 3
4600 Thalheim/Wels
AUSTRIA

Tel +43 7242 65162
hello@mobilitas-group.com
www.staudt-health.com

WEBSHOP