#1 BRUSTWIRBELSÄULE UND RUMPF - Befreit und locker durchatmen!

#FIT ZUHAUSE: So bleiben Sie fit und gesund in den eigenen vier Wänden

Es wird momentan geraten, zu Hause zu bleiben, um die Ausbreitung des neuen Covid-19 zu bekämpfen, so die Regierung. Wie können Sie fit und gesund bleiben, wenn Sie den größten Teil oder den ganzen Tag im Haus sitzen?

Um die Zeit sinnvoll zu nutzen, starten wir ab heute eine "Fit zuhause"-Serie mit nützlichen Übungen: Jeden Sonntagmorgen stellt Physiotherapie-Expertin Gabriele Kiesling Ihnen tägliche Übungen für verschiedene Körperbereiche vor, die Ihnen helfen, Schmerzen zu lindern und vorzubeugen.

Machen Sie mit!

 

#1: BRUSTWIRBELSÄULE UND RUMPF - Befreit und locker durchatmen!


BRUSTWIRBELSÄULE UND RUMPF 

Befreit und locker durchatmen!

 

Verfügt Ihr Brustkorb über eine gute Mobilität, ermöglicht er Ihnen tiefes Durchatmen. Üben Sie folgenden Zyklus regelmäßig, insbesondere nach langem Sitzen.

 

GUT GEGEN

  • Schmerzen in der Brustwirbelsäule
  • Schmerzen im Oberkörper
  • Atembeschwerden
  • Unbeweglichkeit im Rumpf
  • Myofasziale Dysbalancen

 

AUFSTÜTZÜBUNG

1. Setzen Sie sich aufrecht auf einen Stuhl mit Seitenlehnen. Ihre Hände umfassen die Armlehnen, die Ellenbogen sind gebeugt.

2. Drücken Sie sich in die Ellenbogenstreckung. Das Gesäß wird angehoben. Richten Sie Ihr Brustbein nach vorn oben. Bleiben Sie 10 bis 15 Sekunden in dieser Haltung und wiederholen Sie die Übung dreimal.

Aufgepasst

Ziehen Sie Ihre Schultern nach hinten und unten, nicht nach oben.

Warum

Regenerieren der Brustwirbelsäule durch sanftes Strecken. Gehen Sie anfangs nur so leicht in die Drehungen, Neigungen und Beugungen, wie es für Sie noch angenehm ist.

 

 

MOBILISATION DER BRUSTWIRBELSÄULE

1. Setzen Sie sich auf einen Stuhl mit Rückenlehne. Rutschen Sie mit dem Gesäß leicht nach vorn. Schlagen Sie ein Bein über das andere. Verschränken Sie Ihre Hände im Nacken und öffnen Sie Ihre Ellenbogen schulterbreit.

2. Lehnen Sie sich mit der Einatmung leicht über die Lehne nach hinten und kommen Sie mit der Ausatmung wieder nach vorn in die Ausgangsposition. Führen Sie zehn Wiederholungen aus.

Aufgepasst

Achten Sie darauf, Ihre Beinposition beizubehalten. Die Lendenwirbelsäule bleibt während der gesamten Übung rund gebogen.

Warum

Spezifische Mobilisation der Brustwirbelsäule, da Lenden- und Halswirbelsäule »verriegelt« und dadurch fixiert sind

 

DREHMOBILISATION DER BRUSTWIRBELSÄULE 

1. Setzen Sie sich rittlings aufrecht auf einen Stuhl. Ihre Arme sind überkreuz, die Hände ruhen entspannt auf dem Schultergürtel. Drücken Sie Ihre Oberschenkel zur Fixierung des Beckens gegen die Lehne oder die Stuhlbeine.

2. Drehen Sie sich mit dem Oberkörper zehnmal abwechselnd um 45 Grad nach rechts und nach links. Der Blick folgt jeweils der Oberkörperdrehung seitwärts.

Aufgepasst

Rumpf und Kopf nicht überdrehen.

Warum

Rotatorische Mobilisation der Brustwirbelsäule und des Brustkorbs mit den Rippen

 

 


Empfehlenswertes Video: Frau Kiesling erklärt die STAUDT Therapie

 


Jetzt neu im Staudt Online-Shop: Physiotherapie für zu Hause - Gabriele Kiesling. Riva Verlag

Häufige Beschwerden selbst behandeln – mit über 90 Übungen aus der Faszien-Physiotherapie

In diesem Buch finden Sie:

  • Die wirkliche Ursache Ihrer Rcken- oder Kopfschmerzen, Nacken- oder Schulterverspannungen, Haltungsfehler, Hüft- oder Knieprobleme
  • Wie Sie Ihr eigener Physiotherapeuten werden und all diese Beschwerden effektiv selbst behandeln können
  • Fundierte Informationen und praxiserprobte Selbsttests, um Ihre Beschwerden richtig einzuordnen
  • Über 90 Übungen, aus denen Sie die richtigen Maßnahmen auswählen und gezielt anwenden können – ob an Schulter oder Nacken, Wirbelsäule, Rumpf oder Becken, Hüfte, Knie oder Fuß
  • Leicht in den Alltag integrierbare Abfolgen sorgen für Schmerzentlastung, unterstützen Mobilisation, Dehnung, Kräftigung und Koordination - und garantieren, dass Sie sich endlich wieder schmerzfrei bewegen können!

Jetzt bestellen

 


PHYSIOTHERAPIE-EXPERTIN GABRIELE KIESLING

Gabriele Kiesling ist eine deutsche Autorin, Physiotherapeutin und Unternehmensberaterin. Sie ist Gründerin und Geschäftsführerin des Deutschen Instituts für Qualität in der Physiotherapie. Zusammen mit der Fascia Research Group der Universität Ulm entwickelte sie die Faszien-Physiotherapie.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
faszien-physiotherapie.de/gabriele-kiesling
www.diqp.de
Youtube


September 2020

Gesunde Füße

April 2020

#5 Gesunde Fußgelenke!
#4 ELLENBOGEN UND HAND: So bleiben sie gesund!
#3 LENDENWIRBELSÄULE UND BECKEN - Kreuzweh ade!

März 2020

#2 Gesunde KNIE und KNIEBEUGE
#1 BRUSTWIRBELSÄULE UND RUMPF - Befreit und locker durchatmen!
Corona-Virus

Februar 2020

Fit mit STAUDT
STAUDT auf Instagram folgen

Januar 2020

Fit ins Jahr 2020 starten
Schulterschmerzen

November 2019

Wirbelsäulen-Quickie
So entkommen Sie der nächsten Erkältung

Oktober 2019

5 Tipps gegen den Herbstblues

September 2019

Nackenschmerzen lösen: 5 Schrittprogramm

August 2019

3 wichtige, tägliche Übungen für Ihre Knie!

Juli 2019

5 Tipps für gesunde, glückliche Bandscheiben

Juni 2019

5 Gesundheits-Tipps für die erste Hitzewelle: Sind Sie gewappnet?

Oktober 2018

Gelenkschmerz verstehen
Wirkung der Grünlippmuschel
Erste Hilfe bei Sportverletzungen

September 2018

Gelenkfreundliche Hausarbeit: Tipps von Betroffenen
Die 5 besten Fingergelenks-Übungen bei Arthrose
8 Tipps für gelenkschonende Hausarbeit
Die Volleyball-Europameisterinnen setzen auf STAUDT
Ratgeber Schmerzfrei leben mit Gelenkschmerz und Rückenschmerz

August 2018

Sommerhitze: Die 10 besten Tipps für Senioren


 


FIRMA

Mobilitas Health Group
Forschungs- und Vertriebs GmbH
Am Thalbach 3
4600 Thalheim/Wels
AUSTRIA

Tel +43 7242 65162
hello@mobilitas-group.com
www.staudt-health.com

WEBSHOP